Wie Du sympathisch, aber bestimmt NEIN sagen kannst

Du willst als Mama auch in der Arbeit dein Bestes geben und zeigen, dass Du trotz Doppelbelastung noch was am Kasten hast. Klar!

Damit Du Dich nicht übernimmst, solltest Du eines richtig gut drauf haben:


NEIN zu sagen. Sag NEIN, wenn Du fühlst, dass Du NEIN sagen musst!

So schützt Du Dich und Dein Arbeitgeber wird es Dir danken.

Nein-Sagen gehört zu den besten Burnout-Prophylaxen.

Wie Du das sympathisch, aber bestimmt hinbekommst?

Schliesse Deine Augen und entspanne Dich.

Gehe in Deinen Gedanken zurück zu einem Moment, in welchem Du Dich schon mal so richtig selbstbewusst und sicher gefühlt hast.

Fühle diesen Moment! Spüre die Sicherheit und das Selbstbewusstsein dieses schönen Moments. Und speichere diesen Moment.

So, und jedes Mal, wenn Du bei der Arbeit oder auch im privaten Umfeld spürst, dass Du eigentlich Nein sagen müsstest, dann rufe ganz einfach diesen Moment ab. Und sage selbstbewusst und sicher: NEIN!

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie du es schaffst entspannter und gelassener Deine Familie und die Karriere zu kombinieren, ohne dabei die Kinder oder den Job zu vernachlässigen?

So schreibe mir eine Nachricht.



©2020 liberamente

Adresse:

Jessica Spengler

dipl. zert. Hypnose- & Gesprächstherapeutin

Wahlenstrasse 41

4242 Laufen

(nur 20 Min. von Basel)

  • Facebook
  • Grau Icon Instagram
  • LinkedIn Icon

Kontakt: