Weniger ist mehr

Kennst Du das Gefühl?


  • Wenn sich alles schwer anfühlt und die Freude sich versteckt?

  • Wenn jeder Tag dem anderen gleicht?

  • Wenn die Wolke die Sonne verdrängt?


Gerade in der jetzigen Situation zeigen sich diese Gefühle vermehrt unter uns.


Doch wir müssen uns von diesen Gefühlen nicht leiten lassen.

Du darfst Deine Türe öffnen für die Freude, für die Leichtigkeit, für den Spass!


Wie ich das gerade mache?

Ganz einfach: ENTRÜMPELN!


Entrümple Dich INNERLICH und ÄUSSERLICH von all dem, was dir nicht guttut:


  • Menschen

  • Verpflichtungen

  • Anstellungen

  • Häuser

  • Schuhen

  • Kleidern

  • Deko

  • Abos


Horche in Dich hinein.

Prüfe, was sich schwer in Deinem Leben anfühlt.

Und lass gehen, was gehen darf.


Das hat nichts mit Egoismus zu tun.

Sondern mit Selbstliebe, Selbstwertschätzung und Selbstanerkennung.

Denn es ist Dein Leben. Du lebst es. Du entscheidest, welche Gefühle Dich bestimmen.


Also lasst uns entrümpeln!

Denn weniger ist eben mehr.