Die 3 häufigsten Fehler, welche die meisten berufstätigen Mütter im Alltag begehen

1. Alles soll perfekt sein

Wer als Mama versucht perfekt zu sein, kann nur verlieren. Ein Haushalt mit Kindern ist niemals perfekt. Wer dem hinterher jagt, ist ständig auf der Jagd.

Lass den Boden ruhig mal etwas Staub annehmen – dann lohnt sich das putzen auch wieder.

2. Alle Pausen streichen

Der Tag hat nur 24h und die möchtest Du möglichst effizient nutzen? Das Tempo kannst Du nicht über Jahre halten. Plane öfters mal 5 Minuten Entschleunigung ein. Trink Deinen Kaffee in Ruhe, nimm Dir Zeit für einen kurzen Wortwechsel und erlebe ihn bewusst. Das wird Dir gut tun und Du wirst die restliche Zeit des Tages gelassener verbringen.

3. Alles sofort erledigen wollen

Wir kennen alle das Sprichwort: „Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.“

Aber ganz ehrlich: Mit welchem Gefühl gehst Du so durch den Tag?

Was, wenn Du Dir erlaubst, dass nicht immer alles sofort machbar sein muss und Du Dir stattdessen zwischendurch immer wieder bewusst was Gutes tust und durchatmest?


Möchtest du wissen, wie Du Deinen Alltag als berufstätige Mutter entspannter und gelassener gestalten kannst? Schreib mir eine Nachricht und wir sprechen darüber.



©2020 liberamente

Adresse:

Jessica Spengler

dipl. zert. Hypnose- & Gesprächstherapeutin

Wahlenstrasse 41

4242 Laufen

(nur 20 Min. von Basel)

  • Facebook
  • Grau Icon Instagram
  • LinkedIn Icon

Kontakt: